Franziska Nori
Franziska Nori, Foto: Sebastian Schramm

Kuratorinnenführung mit Franziska Nori

Der Frankfurter Kunstverein präsentiert die erste große institutionelle Einzelausstellung der niederländischen Künstlerin Melanie Bonajo in Deutschland.

Präsentiert werden drei verschiedene Werkkomplexe der Künstlerin. Im Mittelpunkt steht dabei die experimentelle, semifiktionale Dokumentarfilm-Trilogie "Night Soil" (2014-16). Für die Präsentation der Arbeiten erweitert Bonajo den filmischen in den Realraum und schafft farbintensive, raumgreifende Installationen. Sie konstruiert psychedelische Parallelwelten, die den Besucher einladen, in kontemplative Erfahrungsräume einzutauchen.

Die Kuratorin und Direktorin des Frankfurter Kunstvereins, Franziska Nori führt persönlich durch die Ausstellung.

Melanie Bonajo: Single Mother Songs from the End of Nature

01.06. — 27.08.2017 | Ausstellung

Frankfurter Kunstverein
Steinernes Haus am Römerberg
Markt 44
60311 Frankfurt am Main

Anfahrt

Öffnungszeiten:
Di – So: 11 – 19 Uhr
Do: 11 – 21 Uhr
Montag geschlossen

Eintrittspreise:
8€ regulär, 6€ ermäßigt

Newsletter abonnieren