Melanie Bonajo Night Soil
Melanie Bonajo, „Night Soil #2/Economy of Love“, 2015; © Frankfurter Kunstverein, Courtesy Collection Bonnefantenmuseum Maastricht

Öffentliche Führung: Melanie Bonajo. Single Mother Songs from the End of Nature

Der Frankfurter Kunstverein zeigt die erste große institutionelle Einzelausstellung der niederländischen Künstlerin Melanie Bonajo in Deutschland. Präsentiert werden drei verschiedene Werkkomplexe der Künstlerin. Im Mittelpunkt steht dabei die experimentelle, semifiktionale Dokumentarfilm-Trilogie "Night Soil" (2014-16). Für die Präsentation der Arbeiten erweitert Bonajo den filmischen in den Realraum und schafft farbintensive, raumgreifende Installationen. Sie konstruiert psychedelische Parallelwelten, die den Besucher einladen, in kontemplative Erfahrungsräume einzutauchen.

Die Führung kostet 3 € zzgl. Eintritt.
Für Besucher des Museumsuferfest ist die Führung im Eintrittspreis bereits enthalten.

Weitere Termine:
Sonntag, 27. August, 14 Uhr (Museumsuferfest)

Melanie Bonajo: Single Mother Songs from the End of Nature

01.06. — 27.08.2017 | Ausstellung