pic
Ralf Breker, Foto: Bayerisches LKA

Ralf Breker: „Forensische High-End-Technologien beim Bayerischen Landeskriminalamt“

Vortrag von Ralf Breker (Leiter der Abteilung „Zentrale Fototechnik und 3D-Tatortvermessung“, Bayerisches Landeskriminalamt)

Zur Aufklärung von Verbrechen bedient sich das Bayerische Landeskriminalamt der Technologien der Zukunft, womit sie weltweit führend in der technischen Forensik sind. Unter Einbeziehen zahlreicher disziplinärer Kenntnisse schaffen die Experten neue visuelle Darstellungen und virtuell begehbare Umgebungen. Die Bilder und Ergebnisse aus Spurensicherung, Rechtsmedizin und Ballistik werden in den digitalen Raum übersetzt und bieten somit die Möglichkeit, Tatorte sowie Körper und die Auswirkungen auf diese, für die kriminaltechnischen Ermittlungen orts- und zeitunabhängig zu visualisieren.

Ralf Breker, geboren 1973, ist Diplomingenieur für Geomedientechnik und seit 2009 im Bayerischen Landeskriminalamt als Sachgebietsleiter, Sachverständiger und Gutachter der Zentralen Fototechnik (ZFT) tätig.

Gebühr: 6€, ermäßigt und FKV-Mitglieder 4€

Perception is Reality: Über die Konstruktion von Wirklichkeit und virtuelle Welten

07.10.2017 — 07.01.2018 | Ausstellung

Anmeldung zum FKV-Newsletter

Um regelmäßige Programmupdates des FKV zu erhalten, geben Sie Ihre Email-Adresse am Ende dieses Feldes ein.
Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit einer Mail an post@fkv.de oder mit Klick auf den Link am Ende jedes Newsletters widerrufen, was zu einer Löschung der erhobenen Nutzerdaten führt.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Ja, ich möchte den FKV-Newsletter abonnieren:

Newsletter abonnieren