pic
Olivia Plender, Ausstellungsansicht Frankfurter Kunstverein 2006, © Frankfurter Kunstverein

10 Reasons to be a Member #11 Olivia Plender

Ein Jahr nach seiner Gründung bekommt der 10 Reasons to be a Member-Raum des Frankfurter Kunstvereins ein neues Gesicht. Dank des Beitrags der Englischen Künstlerin Olivia Plender (*1977) wächst unser Archiv.Der #11te Grund wird unter dem faszinierenden Titel „The Folly of Man Exposed or the World Upside Down“ (Die Torheit des Menschen oder die Welt auf den Kopf gestellt) präsentiert. In der Reihe von Zeichnungen, welche für dieses Projekt entstanden sind, befasst sich die Künstlerin mit den verschiedenen Vorstellungen und Verständnissen von Geschichte und unserem Verlangen nach einem festen Platz und Zuhause, nach Kontext und Vergleichsbasis.Der gesamte Eingangsbereich wurde für das Projekt umgestaltet und entwarf eine neue Schilderung der Institution. Olivia Plender interpretierte dabei die Geschichte des Kunstvereins in eine Geschichte von Wahrzeichen, ikonische Bilder, die abstrakte Begriffe wie „Verein“, „Bürgertum“ oder sogar „Kunst“ in konkrete und visuell ergiebige Schauplätze übersetzen.

Anmeldung zum FKV-Newsletter

Um regelmäßige Programmupdates des FKV zu erhalten, geben Sie Ihre Email-Adresse am Ende dieses Feldes ein.
Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit einer Mail an post@fkv.de oder mit Klick auf den Link am Ende jedes Newsletters widerrufen, was zu einer Löschung der erhobenen Nutzerdaten führt.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Ja, ich möchte den FKV-Newsletter abonnieren:

Newsletter abonnieren