Ausschreibung: Kein Tod ist das Ende – Experten Slam

16.05.2014

Ein rasanter Abend mit Archäologen, Bestattern, Ethnologen, Filmwissenschaftlern u.a.

Anlässlich unserer Ausstellung „Der Tod ist Dein Körper“ gab es von Mai bis Juli 2014 ein breites Veranstaltungsprogramm. Im Rahmen dessen gab es einen Experten-Slam zu den Themen Tod und Sterben, für den wir Vorschläge suchten:

Über den Tod spricht man nicht gerne. Bestimmte Berufsgruppen werden trotz allem täglich mit toten Körpern konfrontiert und bewegen sich in einem außergewöhnlichen Spannungsfeld. Welche Sicht haben Bestatter auf die Leiche? Welche Faszination geht von der fragilen Mumie für einen Archäologen oder Ethnologen aus? Filmwissenschaftler beschäftigen sich mit der Frage, wie Tote in amerikanischen und deutschen TV-Serien gezeigt werden. Kann der Tod für Karikaturisten zur Inspiration werden? Warum verkleidet man sich als Zombie? Der Frankfurter Kunstverein führt Fachleute aus unterschiedlichen Bereichen in einem einzigartigen Experten-Slam zusammen, die dem Publikum auf unterhaltsame und spannende Weise jede Menge Wissenswertes rund um den toten Körper vermitteln werden. Jeder einzelne Vortrag kann alles sein, ob atmosphärisch durch Bild und Ton unterstützt, als mediale Power-Point-Präsentation aufgebaut, als Lesung oder performativer Vortrag konzipiert – lediglich die zeitliche Begrenzung von 5 Minuten sollte nicht überschritten werden!

Experten waren eingeladen, ihren Vorschlag bis 16. Mai 2014 einzusenden.
Der Vortragswettbewerb fand statt am Freitag, 23. Mai 2014 um 20 Uhr.