Edmonds Urzeitreich
Eine Dinograbung in Frankfurt

03.04.2020 — 25.10.2020

Senckenberg Naturmuseum trifft Frankfurter Kunstverein
Kurator: Philipe Havlik
Künstlerische Beratung: Prof. Franziska Nori
Architektur: YRD.Works – Yacin Boudalfa, Ruben Fischer und David Bausch

Ausstellungseröffnung:
Donnerstag, 02. April 2020, 19.30 Uhr
im Senckenberg Naturmuseum

Der Frankfurter Kunstverein ist Kooperationspartner der Ausstellung „Edmonds Urzeitreich – Eine Dinograbung in Frankfurt“ und hat das Künstlerkollektiv YRD.Works eingeladen, den Präsentationsraum zu entwerfen, in dem Wissenschaft erlebbar wird. Das Konzept umfasst drei Stationen: den temporären Bau, in dem die WissenschaftlerInnen ihre Ergebnisse vorstellen werden, einen Klopfplatz, an dem BesucherInnen selbst Fossilien entdecken können sowie die Neuinszenierung der Edmontosaurus-Mumie im Museum.

In dem eigens errichteten Bauwerk, das die Künstlergruppe YRD.Works in Kooperation mit dem Frankfurter Kunstverein umgesetzt hat, werden die BesucherInnen durch ein paläontologisches Präparationslabor geführt. Hier können sie bei der Untersuchung von Dinosaurierknochen zuschauen. Neben der Grabungssituation wird die Reise des „Bonebeds“ von Wyoming nach Frankfurt gezeigt und wissenschaftliches Arbeiten erlebbar gemacht.

ÖFFNUNGSZEITEN
Montag 9.00 — 17.00 Uhr
Dienstag 9.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch 9.00 – 20.00 Uhr
Donnerstag 9.00 – 17.00 Uhr
Freitag 9.00 – 17.00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage 9.00 – 18.00 Uhr

AUSSTELLUNGSORT
Senckenberg Naturmuseum Frankfurt
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt
T +49 69 7542-0
museumfrankfurt.senckenberg.de

Mit freundlicher Unterstützung von: