Schlagwort: Kristina Stoeckl

Abstract von Prof. Dr. Kristina Stoeckl

blank

Im Mittelpunkt des Vortrags stehen moralisch-konservative Strategien zur Neudefinition von Rechten in den Bereichen Familie und Bildung. Anhand von Erkenntnissen über Netzwerke zwischen russisch-orthodoxen und amerikanischen christlich-rechten Basisorganisationen (NGOs) wird argumentiert, dass moralisch-konservative Interaktionen über Konfessionen und Länder hinweg mehr als zwei Jahrzehnte zurückreichen, aber durch die konservative Wende der russischen Regierung seit etwa 2012,