Schlagwort: Ana Ara

Momu & No Es

blank

Lucía Moreno (*1982, Basel, CH) & Eva Noguera (*1979, Barcelona, ES) Calvary Chapel, 2022 Installation auf Glas Variable Größe Courtesy die Künstlerinnen Eine moralische Erzählung Momu & No Es sind seit 2004 ein Künstler:innenduo. Sie arbeiten zwischen Rotterdam, Barcelona und Madrid. Ihre Projekte kombinieren Video, Szenografie und Performance und verwenden Objekte sowie visuelle und musikalische

Fito Conesa

blank

Helicon, 2018 Video 6 min Courtesy Museu d’Art Contemporani de Barcelona (MACBA) Eine Beschwörung der Apokalyse Anrufung bedeutet, eine Beschwörungsformel oder ein Bittgesuch auszusprechen, um Hilfe, eine Gunst oder Schutz von einer höheren Macht zu erhalten. Helicon steht für eine Beschwörung: Eine Blaskapelle aus sieben Mitgliedern unterschiedlichen Alters, spielt eine Melodie und versucht der Erde

Chenta Tsai aka Putochinomaricón

blank

áfóñg, 2022 Gemischte digitale Medien Courtesy die Künstlerin Das Thema der Repräsentation wird durch ein audiovisuelles Mixtape erforscht. Das Werk ist in acht Themen unterteilt íntró (éstádó cónstánté dé críngé) síndrómé dél ímpóstór / nó mérécé lá péná / párá nó dár péná ántifáz káwáíí / nárrátívá ámóré (ábró híló – té ódíó) / chínító

Andrea Muniáin

blank

DILSS. Digital Intercontinental Large Supermarkets, 2022 Bedruckte PVC-Plane, Glas, Papier, Holz, Glitter Variable Größe Courtesy die Künstlerin Ein hyperrealistischer Bericht Die Künstlerin Andrea Muniáin ist ausgebildete Architektin und Forscherin. Ihre jüngste Arbeit konzentriert sich auf die Entwicklung von Prototypen oder Körperlandschaften, die sie als „bodyscapes“ bezeichnet. Durch begehbare Kulissen, bei denen Betrachter:innen Teil der Installation

María Alcaide

blank

Carne de mi carne: Piel, 2021 Video-Installation Regie, Produktion, Drehbuch: María Alcaide Hauptdarsteller:innen: Lepen Alcaide, Antonio Alcaide, Alicia Alcaide, Nieves G. Alcaide, Blas Alcaide, José A. Alcaide; und Mitarbeit von María Martín, Fachärztin 12:46 min Courtesy die Künstlerin the artist soo fat, 2021 Geformte, mit Silikon überzogene Schaumstoffsitze, von der Künstlerin mit einem speziellen Schinkenmesser

El Palomar

blank

Mariokissme (Mario Páez, *1980, Campillos, Málaga, ES) R. Marcos Mota (Rafa Marcos, *1988, Tarragona, ES) Schreber is a Woman, 2020 4K-Video auf HD übertragen 2-Kanal synchronisierte Projektion Farbe, Stereo, 30 min Installation, variable Abmessungen Courtesy die Künstlerinnen Umgeschriebene Erinnerungen an eine kranke Gesellschaft El Palomar ist ein erweitertes Kunstprojekt unter der Leitung von Mariokissme und